Neues Album/Neues Geheimnis/Neues Theaterstück/Neues Festivaldate

Entschuldigt das geringe Aufkommen an Posts in den letzten zwei Wochen, doch wir sind gerade so damit beschäftigt, Musik zu machen, dass außer dem nichts geht.

Genauer: Wir arbeiten an einem neuen Album. Heimlich still und leise haben wir schon 6.5 Stücke aufgenommen, von denen ich in nächster Zeit einige hier anspielen werde. Doch vorher gibt es zum Geburtstag unseres Debut-Albums noch eine Überraschung, die ihr ab dem 11.05. hier finden werdet.

Doch das reicht uns nicht, weswegen wir gerade Songs für das Theaterstück „Die Möve“ schreiben und covern, welches unter Regie von Alice Buddeberg, die für uns das „Matador“ Video gedreht hat, am 13. Juni Premiere auf Kampnagel Hamburg hat.

DIE MÖWE – EIN SZENISCHES MANIFEST – ODER SO.

FR 13.06. / SA 14.06. / SO 15.06. 20:00
Medwedenko liebt Mascha, Mascha liebt Kostja, Kostja liebt Nina, Nina liebt Trigorin, Trigorin liebt sich selbst und wird von Arkadina geliebt. Oder liebt auch Arkadina sich selbst?
Oder lieben sie alle sich selbst? Oder lieben sie ihren Selbsthass? Dabei ist doch die eigentliche Frage: Braucht
das Theater neue Formen? Und wenn ja, welche?
Und wer braucht eigentlich das Theater? Wir?

----------------------------------------------
Diplom-Inszenierung der Theaterakademie Hamburg
----------------------------------------------
[Regie] Alice Buddeberg [Austatung] Sandra Rosenstiel
[Musik] Stefan Paul Goetsch/Jan Elbeshausen [Dramaturgie] Christin Bahnert
[Produktionsasistenz] Nicole Bettinger [Mit] Sophie Basse,
Bernhard Dechant, Karin Enzler, Johanna Falckner
In Kooperation mit dem Theaterhaus Jena

FR13.06. 20:00 8 € – 12 €
SA14.06. 20:00 8 € – 12 €
SO15.06. 20:00 8 € – 12 €

Mich freut besonders, wieder mit Jan an einer Theatermusik zu arbeiten – das gab es seit Those who sleep on Roads (download MP3) in der Weltbühne nicht mehr. Schönerweise gibt es auch ein Wiedersehen mit Bernhard aus dem Matador-Video – we are family, eh?

festival
Außerdem spielen wir auf dem Mamallapuram Festival, also bunkert schonmal Sonnencreme.

Das waren die News im Schnelldurchlauf, ich halte euch bald wieder mit Musik auf dem Laufenden, versprochen!

Love,
Stefan TDI

P.S.: Irgendwie ist in meiner Abwesenheit auch das Blog-Layout zerschossen worden – das fixe ich aber auch bald.


3 Antworten auf “Neues Album/Neues Geheimnis/Neues Theaterstück/Neues Festivaldate”


  1. 1 maike 02. Mai 2008 um 10:29 Uhr

    ach,das freut mich aber, das hier mal wieder ein bisschen leben eingekehrt. und neues album klingt wie musik in meinen ohren hoehoehoe :-) !! bestes

  2. 2 ursi 12. Mai 2008 um 12:23 Uhr

    na?
    was ist denn nun mit überraschung?! :)

  3. 3 Stefan TDI 12. Mai 2008 um 13:06 Uhr

    Ha, die gibt es gleich!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.